Escholzmatt

Vierzehntausend Jahre alt sei dieses Holz

Stolz legt er die schwielige Hand auf den geologischen Zeugen

Zermahlen wird er morgen Granit zum Dessert

Land Rover geht sammeln für das Menü

Reifenspuren im Gelände des Unentdeckten

Rande im Feuerring verlangt Aschensalz

Die große Hand, gehärtet am Rinderknochen

Der starke Arm, muskulös vom Stemmen der Käselaibe

Unerwartet zart arrangiert der Alchemist

Bachforelle auf Holz, drapiert sie mit Bachkieseln,

bestreut sie mit Gold und Rost

Zum Dessert eine Mazeration von der Vogelbeere

Fett über Gift, so ist es recht

Grenouille und Beuys ziehen den Filzhut vor dem

Meister

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s